Dorschrückenfilet mit Orangensauce

Dorschrückenfilet an Orangensauce

Schon bald ist die Saison der Orangen aus Sizilien wieder vorbei ! Dank den herrlichen Frühlingstemperaturen, werden bei uns bereits die ersten einheimischen Frühkartoffeln auf dem Markt angeboten. Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und habe meinen Fisch mit den butterzarten Frühlingsknollen kombiniert. 

Zutaten: für 2 Personen

  • 300 g Dorschrückenfilets
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Bratbutter
  • 100 ml Weisswein
  • 100 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 unbehandelte Orange, abgeriebene Schale
  • 30 g Butter kalt in Stücke geschnitten
  • 1 EL Cognac oder Grand Marnier 
  • 1 Orange geschält und filettiert
  • 1 EL Pistazien, grob gehackt

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 70°C vorwärmen. Die Dorschrückenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Mehl bestäuben. Die Bratbutter erhitzen und den Fisch auf jeder Seite,  bei nicht zu grosser Hitze,  je 5 Min. anbraten. Im Ofen zusammen mit den filettierten Orangenschnitzen warm halten.
  2. Das Fett mit einem Küchenpapier auftupfen, den Bratenfond mit Weisswein und Orangensaft auflösen, die abgeriebene Orangenschale dazugeben und alles auf die Hälfte reduzieren. Die Reduktion in einer kleinen Saucenpfanne nochmals aufwärmen.
  3. Die Pfanne vom Herd nehmen und die kalte Butter nach und nach mit dem Schwingbesen einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Cognac abschmecken.
  4. Die Sauce über die Fischfilets giessen und mit gehackten Pistazien garnieren.

Mein Tipp für Magenlose: Die Orangen kann ich nur gepresst geniessen, denn die weissen Zwischenhäutchen sind unverdaulich. Das Filettieren der Orangen ist zeitaufwendig aber mit einem geeigneten Messer und etwas Übung problemlos zu meistern. 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.