Dorschrückenfilet mit Gremolata

Die Gremolata verleiht dem Dorsch viel Peps und Geschmack. Normalerweise verwende ich die Gremolata vorwiegend mit einer Kalbshaxe aber da der Dorsch eher fade ist, hat mich das Resultat positiv überrascht. 

Dorschrückenfilet mit Gremolata

Zutaten: für 4 Personen

  • 4 Dorschrückenfilets zu 150 g
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Zitronensaft
  • Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen
  2. Die Dorschrückenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  3. Den Fisch in eine gefettete ofenfeste Form geben,  mit Olivenöl übergiessen und im Ofen während 12 – 15 Min. garen.
  4. Inzwischen für die Gremolata die Schale der Orange und Zitrone mit einem Sparschäler entfernen. Es sollte darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Weisses mitkommt. Die Schale zuerst fein schneiden und danach fein hacken.
  5. Die Petersile fein hacken und mit der Orangen- und Zitronenschale mischen.
  6. Den Fisch aus dem Ofen nehmen, die Gremolata darüberstreuen, etwas Olivenöl darübergiessen und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.