Felchenfilets an Weissweinsauce

Meine Felchenfilets sind frisch aus unseren einheimischen Seen. Sie könnten auch aus diesem wunderschönen See sein, kommen aber aus dem Sempachersee.

Neuenburgersee
Felchenfilets an Weissweinsauce

 

Das Originalrezept ist von Fredy Girardet aus seinem Buch „la cusisine spontanée“.

Zutaten: für 2 Personen

  • 250 g Felchenfilets mit Haut
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 150 ml Weisswein
  • 1 Zweig Estragon
  • 1 dl Doppelrahm
  • 1 EL Butter
  • 1 Eigelb
  • etwas Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. Eine Form ausbuttern, die Felchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Hautseite nach unten in die Form legen und den Weisswein dazugiessen. Die Filets je nach Dicke ca. 5 Min. im Ofen garen.
  3. Den Weisswein-Fond in eine Pfanne giessen und die Fischfilets warm halten (wer die Haut nicht mag, kann sie jetzt abziehen).
  4. Den Weisswein mit dem Estragon auf ½ dl einkochen, den Estragon entfernen und 2 EL Doppelrahm dazugeben.
  5. Das Eigelb mit 1 EL Doppelrahm mischen.
  6. Die Butter unter Rühren zur Sauce geben. Zum Schluss die Eigelb-/Rahmmischung dazurühren. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.