Rhabarberkuchen

Noch genau bis zum 24. Juni darf man den Rhabarber ernten. Mit wenigen Zutaten entsteht dieser fluffige und schmackhafte Kuchen.

 

 

Rhabarberkuchen

Zutaten: für eine Kuchenform von 18 cm Ø

  • 300 g Rhabarber
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Den Boden der Kuchenform mit einer Backfolie auslegen. Die Ränder und den Boden mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben, kühlstellen.
  3. Den Rhabarber rüsten und in 3 cm lange Stücke schneiden.
  4. In einer Rührschüssel die Butter und den Zucker während ca. 5 Min. rühren, bis sich weisse Spitzen bilden. Den Vanillezucker dazugeben.
  5. Die Eier nacheinander dazurühren und zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver dazusieben. Alles zu einem glatten Teig verrühren und in die Kuchenform geben.
  6. Den Rhabarber hineinstecken und im Ofen während 40 Min. backen. Den Kuchen noch warm aus der Form heben und abkühlen, mit Puderzucker bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.