Poulet-Pot-au-feu

Herrlich leicht mit Frühlingsgemüse ist dieses Pot-au-feu. Die Beigabe von Ingwer verpasst dem Gericht den Frischekick.

Pot-au-feu

Zutaten: für 2 Personen

  • 1 daumenengrosses Stück Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel (nur grüner Teil)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 80 g Kartoffeln
  • 120 g Karotten
  • 60 g Kohlrabi
  • 60 g Bierrettich
  • 1/2 dl Weisswein
  • 5 dl Gemüsebouillon
  • 2 Pouletbrüstchen
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Limette – abgeriebene Schale
  • 1 Zweig Koriander

Zubereitung:

  1. Ingwer, Frühlingszwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi und Bierrettich schälen und in Würfel schneiden.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen, Ingwer Frühlingszwiebel und Knoblauch kurz andünsten, das Gemüse beigeben und mitdünsten, mit dem Weisswein und der Geüsebouillon ablöschen, aufkochen und zugedeckt 20 Min. köcheln.
  4. Die Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen, auf das Gemüse legen, zugedeckt 10 – 15 Min. ziehen lassen. Eventuell mit Salz abschmecken.
  5. Die Pouletbrüstchen in Scheiben schneiden und in einem tiefen Teller anrichten. Gemüse und Bouillon zugeben.
  6. Limettenschale und etwas Koriander darüberstreuen .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..