Seeteufel mit Safran

Der Safran ist nicht nur farblich sondern auch geschmacklich interessant !

Seeteufel mit Safran

Zutaten: für 2 Personen

  • 250 g Fenchel mit Kraut
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • einige Safranfäden
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g Seeteufel
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Bratbutter
  • 1 dl Noilly Prat
  • 1/2 dl Weisswein
  • 1 dl Fischfond
  • einige Pfefferkörner
  • 1 Schalotte gehackt
  • 1 dl Doppelrahm

Zubereitung:

  1. Den Fenchel längs in dünnde Scheiben schneiden.
  2. Die Bouillon mit den Safranfäden aufkochen, den Fenchel hineinlegen, mit Salz und Pfeffer würzen und während 15 – 20 Min. zugedeckt weichkochen.
  3. In einem kleinen Topf Noilly Prat, Weisswein, Fischfond, Pfefferkörner, etwas Fenchelkraut, 2 – 3 EL Safran-Gemüssebouillon und Schalotte zusammen aufkochen und auf die Hälfte reduzieren. Absieben und in die Pfanne zurückgeben. Den Rahm beifügen nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Seeteufel in Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in der heissen Bratbutter beidseitig je ca. 3 Min. braten.
  5. Den Fisch auf den Fenchelscheiben anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.