Japan – Pochierte Dorade mit Gobo (Klettenwurzel)

Dorade mit Gobo

Anmerkungen:  Zum Auftakt ins Neue Jahr ein leichtes Fischrezept aus Japan!

Die Klettenwurzel erhalte ich bei Uchitomi in getrockneter Form. Vor der Zubereitung weiche ich die Wurzel im heissen Wasser ca. 10 Min. ein. 

Zutaten: für 4 Personen

  • 500 g Dorade mit Haut
  • 50 ml Sake
  • 50 ml Mirin
  • 50 ml Sojasauce
  • 50 ml Wasser
  • 3 EL feiner Zucker
  • 15 g frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten

Für die gebratene Klettenwurzel:

  • 40 g getrocknete Klettenwurzel (Gobo)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Mirin
  • 1 EL Sake
  • 2 TL feiner Zucker

Zubereitung:

  1. Die Fischfilets in je 3 – 4 Stücke schneiden.
  2. In einem grossen, flachen Topf Sake, Mirin, Sojasauce, Wasser und Zucker mischen und aufkochen. Die Fischstücke nebeneinander in den Sud einlegen. Die Ingwerscheiben darüber verteilen.
  3. Alles zusammen zugedeckt während 5 – 6 Min. köcheln. Den Fisch noch einige Minuten stehen lassen, damit er die Flüssigkeit aufnehmen kann.
  4. Die Flüssigkeit wird ohne Fisch bis auf die Hälfte eingekocht.
  5. Gleichzeitig wird das Öl für die Klettenwurzel in einem Wok erhitzt, die Wurzelstreifen unter ständigem Rühren scharf anbraten. Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker einrühren und vollständig einkochen lassen.
  6. Alles auf dem Teller anrichten und mit der eingekochten Flüssigkeit des Fisches  übergiessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.