Bordeaux und Atlantikküste – Entenfilets (aiguillettes de canard)

Bordeaux Ich habe das Glück, dass ich an diesem wunderschönen Ort Familie habe und deshalb regelmässig nach Bordeaux und die Region reise. Berühmtheit hat die Stadt insbesondere durch den Bordeauxwein und ihre Küche erlangt, aber auch durch ihr bauliches und kulturelles Erbe. Bordeaux ist eine Stadt, die im Südwesten Frankreichs, etwa 45 Kilometer vom Atlantik… Bordeaux und Atlantikküste – Entenfilets (aiguillettes de canard) weiterlesen

Pouletschenkel Kari Kari

  Anmerkungen: Karikari bedeutet knusprig. Die Japanische Sprache hat viele dieser Onomatopöien. Die wahrscheinlich bekannteste in unserem Sprachgebrauch ist „doki doki“ und steht für Herzpochen. Andere Wörter, die für mich persönlich lustig klingen sind: „girigiri“ (gerade rechtzeitig), „guzuguzu“ (langsam, träge), „piripiri“ (sich aufregen), usw. Zutaten: für 4 Personen 4 Pouletschenkel mit Haut aber ohne Knochen… Pouletschenkel Kari Kari weiterlesen

Japan – Pochierte Dorade mit Gobo (Klettenwurzel)

Anmerkungen:  Zum Auftakt ins Neue Jahr ein leichtes Fischrezept aus Japan! Die Klettenwurzel erhalte ich bei Uchitomi in getrockneter Form. Vor der Zubereitung weiche ich die Wurzel im heissen Wasser ca. 10 Min. ein.  Zutaten: für 4 Personen 500 g Dorade mit Haut 50 ml Sake 50 ml Mirin 50 ml Sojasauce 50 ml Wasser… Japan – Pochierte Dorade mit Gobo (Klettenwurzel) weiterlesen

Spaghetti mit Rosinen, Mandeln und Sardellen

  Anmerkungen: Weihnachtszeit heisst auch unangemeldete Gäste. Aus diesem Grund halte ich immer einen grösseren Vorrat an Pasta. Es lassen sich schnelle und unkomplizierte Gerichte mit wenigen Zutaten herstellen.  Das untenstehende Originalrezept habe ich dem Buch „Sans chichi – Sans gaspi“ von Annik Jeanmairet, erschienen bei Editions Favre SA. entnommen. Zutaten: für 4 Personen 400… Spaghetti mit Rosinen, Mandeln und Sardellen weiterlesen

Randen-Carpaccio

  Zutaten: für 2 Personen 2 gekochte Randen (siehe unter Tipps) 1 Orange 1 ½ EL Balsamicoessig 1 ½ EL Weissweinessig 3 EL Gemüsebouillon ½ EL Senf 5 EL Raps- oder Olivenöl Salz und Pfeffer ½ Bund Petersilie glatt Zubereitung: Die gekochten Randen schälen, in feine Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Die Orange filettieren (die weissen… Randen-Carpaccio weiterlesen

Jakobsnüsse exotisch

  Zutaten: für 4 Personen als Vorspeise oder 2 Personen als Hauptspeise 8 Saint-Jacques (Jakobsnüsse) 1 Kohlrabi 4 Karotten 2 dl Kokosmilch 1 Vanilleschote 1 dl Weisswein Salz, Pfeffer Zubereitung: Den Kohlrabi schälen und in Rondellen von ca. 1 cm schneiden. Die Karotten schälen und in fingerdicke Stücke schneiden, zusammen mit dem Kohlrabi im Salzwasser… Jakobsnüsse exotisch weiterlesen

Japanreise – Pochiertes Lachsfilet

Zutaten: für 4 Personen 500 g Lachsfilet mit Haut 50 ml Sake 50 ml Mirin 50 ml Sojasauce 1 ½ EL Zucker 20 g frischer Ingwer geschält, in dünne Scheiben geschnitten Zubereitung: Das Fischfilet in 4 Stücke schneiden Sake, Mirin, Sojasauce, Zucker und 50 ml Wasser in einer mittelgrossen Pfanne auf kleiner Stufe erhitzen. Wenn sich… Japanreise – Pochiertes Lachsfilet weiterlesen

Fusillata Casareccia mit Broccoli-Pesto

Anmerkungen: Das Originalrezept ist aus dem Buch “Sans chichi – Sans gaspi“ von Annik Jeanmairet erschienen im Verlag Favre. Zutaten: für 4 Personen 400 g Fusillata Casareccia (ersatzweise – im Originalrezept werden Orecchiette verwendet) 4 Stk Broccoli 8 Sardellenfilets 1 Knoblauchzehe 1 Peperoncino Olivenöl Zubereitung: Den Broccoli in Röschen teilen und 10 – 12 Min. weich… Fusillata Casareccia mit Broccoli-Pesto weiterlesen

Dorschfilet an Safran-Kerbelsauce

  Zutaten: für 4 Personen 600 g Dorschfilets 3 EL Noilly Prat schwarzer Pfeffer aus der Mühle 1 Schalotte 1 TL Butter 0.5 dl Noilly Prat 0.5 dl Weisswein 1 dl Gemüsebouillon 1 Briefchen Safran 150 g Doppelrahm 0.5 Bund Kerbel gehackt Salz, Pfeffer Zubereitung: Den Backofen auf 80°C vorheizen und eine Platte mitwärmen Die… Dorschfilet an Safran-Kerbelsauce weiterlesen

Leichte Schokoladenmousse

Gruyères Am Fusse der Voralpen sticht das mittelalterliche Städtchen Gruyères mit seinem Charme und seiner malerischen Architektur hervor. Der Ort hat seinen Namen nicht nur der Region, sondern auch dem köstlichen Käse vererbt. Ein Ort, in dem die Zeit still zu stehen scheint, in einer prachtvollen Umgebung.                … Leichte Schokoladenmousse weiterlesen