Südengland – Fowey – Fish-Pie

Fowey ist ein kleines Hafenstädtchen in Cornwall. Hier herrscht das mildeste Klima ganz Grossbritanniens. Heute ein beliebter Urlaubsort. Das Städtchen ist mehrere hundert Jahre alt und die schmalen winzigen Strassen entstanden lange vor dem Motor. Ein Ort, der es uns ermöglicht, Stress und Hektik zu vergessen, ein Ort zum Träumen und einfach zum Verweilen. Die… Südengland – Fowey – Fish-Pie weiterlesen

Südengland – Dartmoor – Fish and Chips

Das Dartmoor ist ein wunderschönes, mystisches und ruhiges Wandergebiet im Südwesten Englands. Unweit von der Küste entfernt erstreckt sich der Nationalpark über 950 km2. Landschaftlich beeindruckend sind die Hochmoorflächen und die vielen kleinen Flüsse und Bäche. Die Clapper-Bridge bei Postbridge ist eine kleine Brücke aus dem 13. Jahrhundert. Das Dartmoor ist auch bekannt für seine… Südengland – Dartmoor – Fish and Chips weiterlesen

Ilfracombe – Hartland Point – Cream Tea

Ilfracombe ist eine Kleinstadt in der Grafschaft Devon. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen entlang der Westküste.   Die Hartland Halbinsel ist geprägt von unwahrscheinlich schönen Landschaften und spektakulären Küstenwegen am Atlantik. Cream Tea Der Cream Tea ist eine kleine Mahlzeit und besteht aus Tee, Scones, clotted Cream und Erdbeerkonfitüre. Die Grafschaften… Ilfracombe – Hartland Point – Cream Tea weiterlesen

Clovelly – Sunday Roast

Clovelly ist ein kleines Fischerdorf an der Südwestküste Grossbritanniens. Das Dorf ist autofrei und gehört einem einzigen Eigentümer. Im Dorf leben 400 Einwohner und viele betreiben noch den klassischen Fischfang. Zum Hafen gelangt man über einen 800 m langen, schmalen und steilen Weg. Die Steine des Weges stammen vom Strand unterhalb des Dorfes. Der Autor… Clovelly – Sunday Roast weiterlesen

Bordeaux – Gänseleber-Terrine

Vorerst möchte ich allen ein frohes, glückliches und gesundes Jahr 2022 wünschen und meinen herzlichsten Dank für alle aufmunternden und positiven Kommentare zu meinem Blog aussprechen.    Seit langer Zeit habe ich es dieses Jahr über die Festtage wieder einmal gewagt, meine Familie in Bordeaux zu besuchen. Ich liebe diese Stadt und die Ausflüge im… Bordeaux – Gänseleber-Terrine weiterlesen

Venedig – Risi e bisi

Venedig, die Lagunenstadt und Hauptstadt von Venetien in Norditalien ist die Stadt, die keiner anderen gleicht. Als Verkehrswege gibt es fast ausschliesslich Kanäle, darunter der Canale Grande mit seinen eindrücklichen Palästen. Erkunden kann man die Stadt zu Fuss, mit dem Boot oder den Gondeln. Eine Stadt ohne Autos, ohne Motor- und Fahrräder, also ein Paradies… Venedig – Risi e bisi weiterlesen

Neapel – Schweinsmedaillon im Kaffeemantel

Neapel , die Stadt , die man wenigstens einmal im Leben besuchen muss. Die Stadt und ihre Einwohner, die Stadt, die eine Seele hat. Romantisch, chaotisch, lärmig mit einer einfachen aber köstlichen Gastronomie. Neapel steht auch für den besten Kaffee der Welt. Die Pizza wurde in Neapel erfunden und ist zusammen mit der Pasta das… Neapel – Schweinsmedaillon im Kaffeemantel weiterlesen

Amalfiküste – Pasta mit Fisch und Zucchetti

Eine Woche mit dieser Sicht in einem kleinen Dorf neben Amalfi, in Conca dei Marini, ist das Paradies auf Erden. Der orientalische Einfluss im Stadtinnern erkennt man an der Verteilung der Häuser und den schmalen Gassen, die wie ein Labyrinth miteinander verbunden sind. Berühmt sind die Amalfi-Zitronen mit dem einzigartigen Geschmack, den man in keiner… Amalfiküste – Pasta mit Fisch und Zucchetti weiterlesen

Rom – Pasta mit Pilzen

Unsere letzte Reise vor der Pandemie führte uns nach Italien in die Toskana und die erste Reise nach der Öffnung der Grenze wieder nach Italien aber eher südlich. Gestartet haben wir in Rom. Diese Stadt ist für mich beinahe zu einem jährlichen Reiseziel geworden, denn während meiner Krankheit war ich zweimal da und habe natürlich… Rom – Pasta mit Pilzen weiterlesen

Avenches – Papet vaudois (Waadtländer Lauchgemüse)

Avenches – Aventicum –  ist die Hauptstadt des römischen Helvetiens und wurde im 2. Jh. von Kaiser Augustus gegründet. Die Kleinstadt liegt im Kanton Waadt nahe der Grenze zu Freiburg. Das Zentrum des Städtchens mit seinen Laubengängen und den Fassaden im Gotik- und Renaissance-Stil lädt zum Verweilen ein. Das Schloss Avenches im Stil der Renaissance… Avenches – Papet vaudois (Waadtländer Lauchgemüse) weiterlesen