Clovelly – Sunday Roast

Clovelly ist ein kleines Fischerdorf an der Südwestküste Grossbritanniens. Das Dorf ist autofrei und gehört einem einzigen Eigentümer. Im Dorf leben 400 Einwohner und viele betreiben noch den klassischen Fischfang. Zum Hafen gelangt man über einen 800 m langen, schmalen und steilen Weg. Die Steine des Weges stammen vom Strand unterhalb des Dorfes. Der Autor… Clovelly – Sunday Roast weiterlesen

Chicken Butter

Es gibt leider kaum ein indisches Gericht, das ich ohne Probleme essen könnte. Deshalb ist meine Devise: selbst zubereiten und ohne Sorgen zuhause geniessen! Zutaten: für 2 Personen 2 Pouletbrüstli 1 Knoblauchzehe 1 kleines Stück frischer Ingwer 25 g Tomatenpüree 1/2 EL Senf 1/2 EL Garam Masala Saft einer halben Bio-Zitrone 1/2 EL Tandoori Masala… Chicken Butter weiterlesen

Pouletgeschnetzeltes an Senf-/Rahmsauce

Im Handumdrehen ist dieses Gericht auf dem Tisch. Einfach aber lecker !   Zutaten: für 2 Personen 250 g Pouletbrust Salz und Pfeffer aus der Mühle 1 EL Bratbutter 1 dl Weisswein 1 TL Hühnerfond 1 EL Senf 1 dl Doppelrahm 1/2 Bund Schnittlauch Zubereitung: Die Poulebrust in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.… Pouletgeschnetzeltes an Senf-/Rahmsauce weiterlesen

Lammkoteletts mit Jungblattsalat

Die etwas spezielle Marinade weckt die Geschmackspapillen auf ! Es ist wichtig, dass die Koteletts mindestens 30 Min. marinieren vor dem Braten. Zutaten: für 2 Personen 8 Lammkoteletts 2 EL Olivenöl 1/2 Bund Thai-Basilikum 1 Stängel Zitronengras 1 Knoblauchzehe gehackt Salz und Pfeffer aus der Mühle 1 EL Öl zum Braten 1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale… Lammkoteletts mit Jungblattsalat weiterlesen

Poulet Tajine mit Süsskartoffeln

Aromatisch, farbenfroh und abwechslungsreich ist die Küche von Marokko. Die Gewürze verströmen einen herrlichen Duft, der schon während des Garens, den Appetit anregt. Zutaten: für 2 Personen Verschiedene Pouletteile wie Unter- und Oberschenkel sowie Flügel 1 Frühlingszwiebel 2 EL Öl zum Braten 1 Briefchen Safran 1 TL marokkanische Gewürzmischung 1 TL Ingwer feingehackt Salz und… Poulet Tajine mit Süsskartoffeln weiterlesen

Pastetli mit Kalbfleisch und Champignons

Festlich aber einfach zu realisieren sind meine Pastetli. Zusammen mit einem Gemüse und einem Salat sowie der Wahl der Pastetliform kreiert man ein geschmackliches und wirkungsvolles Gericht. Zutaten: für 4 Personen 400 g Kalbfleisch 300 g Champignons 1 EL Butter 1 Zwiebel 2 Lorbeerblätter 2 Nelken 1 Karotte 1 Stk Lauch 1 Stk Stangensellerie 4… Pastetli mit Kalbfleisch und Champignons weiterlesen

Marroni mit Entenbrust

Marroni nennen wir die Edelkastanie in der Schweiz. Im Herbst essen wir sie vielfach als Beilage zu Wild. Marroni sind reich an B-Vitaminen und Phosphor und helfen bei Verdauungsbeschwerden. Geröstete Marroni gehören für mich auch zu einem winterlichen Spaziergang. Zutaten: für 2 Personen 350 g Entenbrust Salz und Pfeffer aus der Mühle 1/2 EL Honig… Marroni mit Entenbrust weiterlesen

Amalfiküste – Pasta mit Fisch und Zucchetti

Eine Woche mit dieser Sicht in einem kleinen Dorf neben Amalfi, in Conca dei Marini, ist das Paradies auf Erden. Der orientalische Einfluss im Stadtinnern erkennt man an der Verteilung der Häuser und den schmalen Gassen, die wie ein Labyrinth miteinander verbunden sind. Berühmt sind die Amalfi-Zitronen mit dem einzigartigen Geschmack, den man in keiner… Amalfiküste – Pasta mit Fisch und Zucchetti weiterlesen

Hackfleischbällchen mit Chili und Schokolade

Die Kombination von Schokolade und Chili im Fleisch ist speziell aber schmeckt toll. Zutaten: für 2 Personen 2 Tomaten geschält 2 TL Chiliflocken 1/2 TL Salz 1 Scheibe Toastbrot ohne Rinde 2 EL Milch 250 g Rindshackfleisch 10 g dunkle Schokolade gehackt 1 Ei 1 TL Chiliflocken 1/2 TL Salz Pfeffer aus der Mühle 1… Hackfleischbällchen mit Chili und Schokolade weiterlesen

Lamm im Frühlingsmantel

Es muss nicht unbedingt Lamm sein, aber ich würde nicht verzichten auf die Fave-Bohnen, denn sie enthalten wertvolle Vitamine und befreit von ihrer Aussenhaut sind sie auch für Magenlose geniessbar. Damit es richtig Frühling wird auf dem Teller, habe ich das Fleisch nicht nur eingebettet in ein grünes Erbsenpüree, sondern auch mit einer grünen Kräuterpanade… Lamm im Frühlingsmantel weiterlesen